Über 300 Jahre im Wandel der Zeit!

 

Das Haus am Platz mit der Nummer 16 wurde bereits 1707 erstmalig urkundlich erwähnt. Somit blickt das Haus auf eine 300 jährige Geschichte zurück und ist seither dem besonderen Wohl seiner Gäste verpflichtet. Im Jahre 1858 kam es dann in den Besitz der Familie Reisinger. Rudolf und Elsa Reisinger übergaben 1980 das „Wirtshaus“ an die Tochter Elisabeth. Gemeinsam mit Ehemann Leopold Froschauer verwandelte sie das Haus in ein Restaurant, auf hohem, aber dennoch bodenständigem Niveau.  

Nach einigen Umbauarbeiten im Jahre 2004/05 erfuhr der Rösslwirt einige neue Strukturen: Seit dem Frühjahr 2006 führen Elisabeth und Leopold Froschauer nun als Privatvermieter das Gästehaus Rösslwirt. Der Restaurantbereich wurde krankheitsbedingt verpachtet.  So wurde Perg’s Gastronomie für gut zwei Jahre in die Genusswelt der Haubenküche entführt.  

 

Seit 2010 wird der Rösslwirt nun erfolgreich als Pizzeria "La Roma" von Herrn Sagman und seinen Mitarbeitern geführt.